Maler

Karel Chaba

Karel  Chaba

Biographie

Karel Chaba wurde 3. August 1925 in Sedlec geboren.

Der Maler der Prager Ecken und Winkel wurde privat ausgebildet. Seine Arbeit wurde von Marc Chagall und Jan Zrzavý beeinflusst. Er gehörte nie einer künstlerischen Bewegung an, seine unprofessionelle Ausbildung war die Ursache für die Originalität seiner Gemälde. Chaba schuf seine Gemälde von Prag, nicht als Kopie der Realität, sondern seiner Träume von Prag. Die überwiegende Mehrheit der Gemälde schuf er in der Stille seines Ateliers. Seit 1962 arbeitete er als freischaffender Künstler. Seine Arbeiten wurden in zahlreichen Einzel-und Gruppenausstellungen zu Hause und im Ausland ausgestellt.

Karel Chaba starb am 25. August 2009.

Gemälde

Ausstellungen

1960 – Praha, Theater D

1962 – Praha, Galerie Fronta

1964 – Praha, Theater Viola

1965 – Rotterdam, Boymas Museum

1966 – München, Galerie Tangente

1968 – Berlin, Galerie Hammer

1971 – Warschau, Tschechoslowakisches Kultur Zentrum

1975 – Ascona, Galleria Ticinese

1982 – Písek, Bezirksmuseum

1985 – Náchod, Kreismuseu

1988 – Praha, Galerie Fronta

1995 – Praha, Galerie Vltavín

1996 – Praha, Galerie Petr Brandl